wo sind wir da nur hingeraten?

immer mal wieder lese ich dinge die mich unruhig werden lassen und traurig werden lassen.

wenn ich lese das ein kind unter 2 jahren 9 stunden am tag in einer krippe ist, und die eltern sich dann noch wundern, dass es ihrem kind nicht gut  geht UND auch noch davon genervt sind, weil nicht einfach alles läuft als gäbe es das kind nicht, dann wird mir schlecht, ich werde traurig, auch wütend und ich bin einfach entsetzt.

der mensch ist doch nach wie vor, so sehr sich auch viele der natur entfremden mögen, ein biologisches wesen. er braucht bestimmte gegebenheiten, um wachsen und gedeihen zu können und sich gesund zu entwickeln. er hat viele fähigkeiten angelegt wenn er geboren wird und einige bedürfnisse die durch den instinkt gesteuert werden, der genau weiß, was für eine gesunde und artgerechte entwicklung nötig ist.

und da kommt die lücke die ich nicht verstehe…warum kommt überhaupt jemand auf die idee sein kind wegzugeben bevor es von sich aus so weit und so lange weg sein möchte? die natur, der instinkt…im detail dann das einzelne kind sagt, zeigt doch deutlich – ich brauche dich, ich brauche deine nähe. ich will wachsen und mich entwickeln und ich zeige dir klar was ich dazu brauche. du mama, und eigentlich auch du papa, sind da ganz essentiell. und zwar immer. ich brauche geborgenheit, damit ich losflitzen und entdecken kann. ich möchte mich entwickeln und entfalten. bitte achte darauf, dass ich mich dabei nicht in lebensgefahr begebe und gib mir deine hand wenn ich sie möchte.

DAS ist das, in was wir eigentlich einwilligen wenn wir uns entscheiden eltern zu werden, wenn wir eltern werden. DAS IST ES, was dazugehört.

child-1058286_1920

und dann, so mein eindruck, hat irgendwann irgendwo irgendjemand angefangen dinge zu propagieren die dem menschsein, dem in-frieden-miteinander-leben widersprechen. das ist doch, denke ich dann, deutlich zu fühlen.

sind soviele menschen durch kriege und eigene erlebte verletzungen von ihrem instinkt, ihrem gefühl, ihrer empathie abgeschnitten? und wenn ja, was bedeutet es für unsere gesellschaft und die welt an sich? und WAS KÖNNEN WIR TUN???

tun, um unseren kindern wieder eine menschliche welt anzubieten. sie natürlich und frei zu gebären, in eine welt in der sie bedingungslos geliebt werden, in der sie sich richtig fühlen, dazugehörig, mit ihren ideen willkommen, als teil des ganzen und in der sie ihren platz fühlen können und sich sowieso aus sich heraus wertvoll fühlen – weil sie angenommen sind, weil gehört wird was sie sagen und weil sie als vollwertige mitglieder unserer gesellschaft angesehen werden.

ich bin überzeugt mit diesem gefühl werden wir geboren bzw ist es in unseren anlagen. wir sind wertvoll. jeder. und dann kommen wir aus dem sicheren, warmen und geborgenheit schenkenden mutterleib, viele werden leider inzwischen per kaiserschnitt herausgerissen, und dann sind wir in dieser welt. sollen funktionieren, da ist gar kein raum um da zu sein und wahrgenommen zu werden. und wenn doch, dann ist der plötzlich weg. dann kommt die „eingewöhnung“. eingewöhnung ist doch nur nötig weil ein kind von sich aus nicht in die krippe etc gehen würde. weil es ein gesundes gefühl hat und seine bedürfnisse spüren kann und zeigen. so lange darauf eingegangen wird. solange es gesehen wird. natürlich kann man das abtrainieren.
bloß wozu? warum sind soooviele eltern bereit gegen ihr gefühl, gegen ihren instinkt zu gehen? ihr kind abzugeben  – wegen dem geld, weil „man“ es halt so macht, weil, weil, weil…weil sie als eltern verunsichert werden? sich  nicht mehr automatisch als kompetent für ihr kind fühlen?

baby-1681189_1920

und ja, kinder kommen auf die welt und wollen dann dazugehören. sie sind bereit sich bis zum zerbrechen anzupassen. und kinder zerbrechen oft sehr leise. gibt es wirklich noch menschen die das nicht wissen? oder bereit sind es zu ignorieren?

und ja, willst du lieber eine welt in der die menschen den regeln einiger weniger folgen die mit geld ihre macht ausleben? willst du aktiv die unmenschliche welt mit am leben erhalten und nähren? mit deinem gewissen, deinen gefühlen,  deinem schmerz wenn du dein kind morgens abgibst statt mit ihm gemütlich kuschelnd morgens aufzuwachen wenn es zeit für euch ist???

oder willst auch du etwas tun, dafür, dass unsere gesellschaft wieder lebenswerter, liebevoller, lebendiger, harmonischer, freudiger … wird in der sich alle wertgeschätzt und wohl fühlen? hast du lust auf befreiung? für dich, für alle?

fühle deine sehnsucht nach liebe. achte sie in dir und in anderen. spüre deine angst vor der freiheit. angst. sehnsucht. der gedanke: ja, es ist möglich. sich lebendig fühlen. nicht nur in der freizeit.

stell dir vor, alle menschen würden sich geliebt und angenommen fühlen. in sich ruhen.

was für eine herrliche, friedliche und liebevolle, achtsame welt.

 

 

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu „wo sind wir da nur hingeraten?

  1. Dankeschön, genau so!

    … jahrelang gelte ich als Exot mit diesen Ansichten,… jetzt gibt es blog’s und das Denken wird sichtbar!
    Macht weiter so
    Alles Liebe
    Karen🙏💕

    Gefällt mir

    1. liebe karen,
      danke! ja, es ist schön, das wieder mehr bei gedacht wird. das finde ich auch. schön, dass du geschrieben hast. herzensgrüsse, katharina

      Gefällt mir

  2. liebe jenniffer,
    danke!!! ich bin sehr berührt und freue mich über deine lieben worte und deine anerkennung. ja. eigentlich geht es glaube ich um`s erinnern. an die liebe in uns und wie sie sich zeigen möchte.
    ich sende dir herzliche grüße und wünsche dir alles liebe!
    deine katharina

    Gefällt mir

  3. Liebe Katharina, ich hänge an Deinen virtuellen Lippen. Großartiger Text. Direkt mal auf Facebook bei Berufung Mami geteilt. 😀 „Mein“ Thema! Ich schöpfe wieder Mut, wenn ich sowas lese. Es gibt sie, die Hoffnung. Wir müssen nur alle wieder zu unseren Gefühlen zurückfinden. Deine Jenn

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s