Wo Licht ist, ist auch Schatten 

Stimmt natürlich nicht. Das ist ja das geniale am Licht, dass dies auch ohne Schatten existieren kann, doch der Schatten nicht ohne Licht. 

Aber darum geht es mir jetzt in diesem Artikel garnicht. Mir geht es im Augenblick um die Dualität und das es in der eigenen persönlichen Entwicklung, auf diesem Weg, ganz normal ist, ein Gefühl zu bekommen, der eigene Schatten, die eignen Schatten Themen, das Dunkle in uns würde größer, je heller wir werden. 

Ja, manchmal regen sich Widerstände in mir gegen meine eigene Entwicklung . Bin ich ungeduldig, mocht ich schon jetzt am Ziel sein, statt dahin zu gehen. Ja, manchmal sind meine Ansprüche an mich so groß, dass das Vertrauen fehlt, freudig weiter zu gehen. 

Dann ist es mir sehr tröstlich, genau mich daran zu erinnern, dass diese Herausforderungen, die sich mir gerade zeigen, sie Anzeiger dafür sind, auf dem rechten Weg zu sein. 

Je strahlender wir selbst sind, umso größer auch die Stufen, die wir nehmen können. Darum geht es. Wir haben schon die Fähigkeit in ins, diese anscheinend großen und größeren Herausforderungen zu meistern. Sonst würden die uns garnicht begegnen. Und mit diesem Wissen, mit diesem Gefühl verbunden und in diesem großen Vertrauen, was sich in diesem Moment in uns auftut, wir es ganz ganz leicht, die nächsten Schritte zu gehen. 

Und dann? 

Dann kehrt sie ein, die Ruhe. Wo eben noch Sturm tobte, wo eben noch Chaos herrschte, wo eben noch ein lautes Tosen war – da ist es auf einmal ruhig, glatt und windstill. Eine erhabene Draufsicht, ein stilles Sein stellt sich ein. Ein Gegründetsein. Dann ist. 

❤ 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s