Noch tiefer gehen

Entspannung auf der nächsten und der nächsten Ebene… 

Immer wieder bin ich hoch erfreut, wenn ich merke, wie sich in mir etwas löst. Wie lange hielt ich denn schon an Be- und Verurteilungen fest – und war mir dessen nicht bewusst? 

Ja und wie heilsam und befreiend ist es dann, diesen alten Ballast los zu werden? Es ist direkt erfahrene Gnade. Gott live am Werk, möchte ich sagen. 

Ich kann es nicht oft genug betonen, alleine schon, damit es mir in Fleisch und Blut übergeht: es geht einzig und allein darum, wie ich, auf das, was mir im Außen passiert, reagiere. Meine Reaktion zeigt mir, ob ich mit mir im Reinen bin und im Frieden – oder eben nicht. 

Ist letzteres der Fall, ist es an mir, in mir mich für eine neue, eine andere Reaktion zu entscheiden. Also aus dem Re-agieren mich für das Agieren zu entscheiden, aus der Re-aktion rein in die Aktion. Die in mir stattfindet. Die stattgefundene Ablehnung mir bewusst machen. Annehmen, wie ich darauf reagierte. Die Verkrampfung spüren – und dann los lassen. Der Entspannung und dem Fluss Raum geben. Die Dinge in Bewegung kommen lassen, fließen lassen, mich für Heilung öffnen. Sie geschehen lassen. 

Diesem Prozess folgen,ihn stattfinden lassen. Es geschehen lassen. Die Widerstände dagegen wahrnehmeb, mitnehmen, gehen lassen – es dennoch tun. 

Klar, folge ich auch hier einem Glaubenssatz: Prozess, Schritt für Schritt, braucht Zeit, etc. … 

Ja, dann ist das im Moment so. Auch das darf sich zu gegebener Zeit ändern. Offen sein, darum geht es. Sich öffnen. 

Im Augenblick habe ich mich für Entwicklung, Lernen und Transformation entschieden. Die habe ich in meiner Vorstellung mit Zeit und Prozess verknüpft. Und daher erlebe ich diese herrlichen Wunder wieder und wieder. Schritt für Schritt. Ebene für Ebene. Tiefer gehen. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s