Den Fokus bei sich behalten 

Mir fällt unter jedem möglichen Gesichtspunkt direkt auf, was andere anders machen könnten, womit sie dann ein freieres und glücklicheres Leben führen könnten. 

Doch stimmt das denn? Natürlich sehe ich solche Punkte und Sachen und kann deshalb schon seit Jahren Menschen beratend zur Seite stehen. Meine Meinung, Sicht und Hilfe wird schon seit meinen Kindheittagen angefragt. 

Darauf kommt es aber eben auch an. Helfen kann ich nur dem, der mit dem Wunsch nach Hilfe zu mir kommt. Aus mir heraus etwas in meiner Umwelt ändern zu wollen, bringt nur Gegenwehr und Ablehnung. Denn Angriff und Ablehnung strahle ich in diesem Moment aus: „sei anders“ ist die Botschaft. Doch das ist es gerade, was keiner wirklich mag und will. Dies wird einem anscheinend schon oft genug gesagt. 

So durfte ich in einem teilweise für mich schmerzlichen Prozess lernen, den Fokus mehr und mehr bei mir zu lassen. Diese ganzen Situationen, in denen ich etwas in meiner Umwelt  verändern will, sind mir ja im Grunde gegeben, damit ich mit ihnen wachsen darf. Und diese Sichtweise zu haben, die Geschenke in den unbequemen Ereignissen zu sehen, befreit – erforderte von mir jedoch das eben erwähnte Umdenken. 

Und das befreite mich. Mehr und mehr kann ich dann diese liebevollen Lektionen annehmen und mit ihnen wachsen und weiter gehen. Mehr und mehr werde ich frei von meinen eigenen Verhärtungen in mir und bin mehr und mehr im Fluss. 

Doch sollte ich mal wieder die alte Sichtweise haben, was dann? Dann nehme ich dies mir nicht mehr krumm. Liebevoll schaue ich darauf und merke ja, mal wieder den alten Pfaden gefolgt. Dann kann ich freudig und leicht eine Kurs Korrektur vornehmen. 

Es darf auch in Leichtigkeit geschehen. Wir dürfen es uns erlauben. Ich mache es. Und du? 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s