yager code

 

vor einiger zeit las ich im internet von einem webinar zu einer gaaanz tollen heilmethode. so die ankündigung.

ich meldete mich an und rechnete doch auch damit, daß es vielleicht nicht klappt dieses webinar zu sehen, da dies häufig mal passierte.

vielleicht kennst du das. es ist ein thema das dich interessiert und du meldest dich an. es interessiert dich richtig. gleichzeitig ist das webinar nicht gleich. du mußt es zu einem bestimmten termin sehen und wenn du kinder hast ist es vielleicht nicht so planbar oder es ist dann gerade der perfekte sommerabend und naja, es gibt ja soviele interssante themen und webinare. was soll`s. doch lieber rausgehen, was lesen, schlafen …

ich habe eine kleine tochter und da kann es auch immer einfach sein, daß es gerade nicht paßt bzw. dran ist sich an den laptop zu setzen.

dieses mal klappte es aber und ich merkte auch, daß es mir echt wichtig ist. wichtiger als sonst.

den anfang verpasste ich schonmal, aber dann war ich dabei. meine tochter spielte einige zeit zufrieden auf dem fußboden und als sie damit gar nicht mehr zufrieden war übernahm mein mann sie.

ich lauschte begeistert und schwankte zwischen „sollte es das wirklich geben“ und „wie toll. wie schön.“ und ich spürte dankbarkeit in mir, daß dieser mensch, dr. yager (sprich: „jäger“), diese methode entwickelt hat. vor allem aber spürte ich, wie hoffnung in mir keimte. ich merkte einerseits, wie hoffnungslos ich mich bis dahin bei manchen themen gefühlt hatte oder gedacht hatte da komme ich mein leben lang nicht raus und andererseits spürte ich, daß ich mir hoffnung machte und zwischen bangen und hoffen schwankte. was für eine vorstellung, daß sich manche angst, manches thema einfach leicht auflösen ließe und ich mein leben freier, lebendiger und freudvoller leben könne. wow!!!

und das, obwohl ich doch eigentlich sowieso überzeugt bin, daß sich themen einfach auflösen können, heilen bzw. geheilt werden und das innerhalb eines moments.

scheinbar gab es aber einen teil in mir, der davon bestimmte thematiken und probleme ausschloß und nicht daran glaubte daß auch diese geheilt werden könnten.

ich erzählte begeistert sebastian davon und schaute bei google nach, wie weit von mir aus der nächste zertifizierte yager-therapeut entfernt ist.

ich wurde fündig und zwar in einer erreichbaren entfernung.

ich rief an. ich war aufgeregt. und wir machten einen termin aus.

dann sah es noch so aus, als könnten wir den vielleicht nicht einhalten.

doch dann klappte es und wir waren da.

nach dem webinar hatte ich ein bißchen was gelesen, wie so eine sitzung abläuft und hatte eine ungefähre vorstellung. der therapeut muß das thema nicht erfahren. es kann bei so ziemlich allem helfen…süchten, ängsten, phobien, psychosomatischen erkrankungen, seelischen problemen etc etc

in der zeit vom vereinbaren des termins bis er dann wirklich war, fragte ich mich immer wieder: mit welchem thema gehe ich dahin? und mir fielen immer mehr ein, die es wirklich wert sind sich aufzulösen zu heilen. wo ich das gefühl habe, da geht mir eine menge energie verloren solange ich das mit mir herumtrage. ich konnte mich nicht richtig entscheiden und habe einfach alles was mir da so kam aufgeschrieben und gehofft, daß ich dann mithilfe der therapeutin (lass dich nicht von diesem wort abschrecken ;-)) herausfinden kann, welches thema am wichtigsten ist und auch, ob sie vielleicht alle irgendwie zusammenhängen und welches das kernthema ist.

als ich dann dort saß und wir darüber redeten was alles auf meiner liste steht, fühlte ich mich selbst auch klarer und wir entschieden uns für ein thema. beschrieben habe ich es mit: das leben wieder spüren. mir wieder bewusst sein, daß ich lebe.

spätestens seit mein vater gestorben ist (ende 2011) habe ich gemerkt, daß ich unter einer dunstglocke lebte und ich merkte, daß ich das leben nicht mehr richtig spürte. wie in dickem nebel und so als würde sich alles  nur wiederholen ging ich durch das leben. merkte aber durch ein paar klare momente, was mir die ganze zeit entging und tat viel, um diesen zustand zu verändern bzw. eben den tod meines vaters wirklich zu realisieren. denn ich spürte die ganze zeit, daß ich das nicht realisiert hatte und das wort „tot“ und auch „tod“ für mich assoziationsfrei geworden war und ich kein gefühl mehr dafür hatte was das bedeutet.

da mein vater pastor war, hatte ich schon früh einen begriff vom tod und war auf etlichen beerdigungen.dann als mein vater starb fehlte mir das bewusstsein, daß er nie wieder kommen würde. daß er tot ist. ich konnte es einfach nicht fühlen. ein für mich höchst seltsamer zustand der mir auch nicht gefiel.

die sitzung begann und die therapeutin nahm kontakt zu meinem zentrum auf. so wird das höhere selbst bei dieser methode angesprochen und das ist der kern dieser methode: die arbeit mit dem höheren selbst.

zu der funktionsweise bzw zum ablauf einer solchen sitzung will ich gar nicht soviel schreiben. das findest du leicht im internet sehr schön und klar beschrieben.

hier ein link dazu:

http://www.rostocker-heilpraktikerin.de/yager-therapie

ich genoss die sitzung. es war intensiv. auch emotional. und sehr sehr hilfreich und einfach wohltuend. ich saß bzw lag  während der zeit dort auf einem entspannenden sessel und war gleichzeitig total präsent, was ja auch für diese arbeit sehr wichtig ist.

ich bin so sehr froh und dankbar, daß mir dieses webinar über den weg lief und daß es den yager-code gibt. ich freue mich schon auf weitere erfahrungen damit. auf mehr heilung. mehr befreiung. mehr lebenslust.

im oktober macht sebastian die ausbildung zum yager-code therapeuten. einfach weil er begeistert ist von dem, was mit dem yager-code möglich ist und von dem, was diese bisher eine sitzung in meinem und damit auch in unserem gemeinsamen leben an positiven veränderungen bewirkt hat und bewirkt.

ich danke dir für deine aufmerksamkeit und zeit. ich freue mich über kommentare zu diesem artikel, falls du fragen hast, dann schreibe sie gerne und ich werde sie beantworten soweit ich kann. und wenn du magst, dann teile diesen artikel.

alles liebe und sonnige grüße,
katharin

ps: hier habe ich zwei videos zu diesem thema aufgenommen

 

Advertisements

3 Gedanken zu „yager code

  1. ohne gefühl, zum beispiel mit affirmationen ändert sich dann halt nichts bzw nicht langfristig.
    eine andere sicht die ich dir gerne noch anbieten möchte um sie in dir zu bewegen, dich ihr zu öffnen bzw um sie konstruktiv und FÜR eure partnerschaft einzusetzen ist folgende:
    du und dein mann seid hälften eines ganzen. in allen dingen. allen themen.
    ganz konkret hast du etwas geschrieben zu einem thema wo ihr scheinbar, äußerlich betrachtet, unterschiedliche standpunkte/bedürfnisse habt. sogar scheinbar gegensätzliche.
    meine sicht ist (und auch was in der beziehung von sebastian und mir eine grundlage ist), dass ihr beide beides in euch tragt. du, oder ein teil von dir/etwas in dir möchte auch gern weiter leben wie bisher bzw eben nicht minimalistisch.
    in deinem mann lebt auch der wunsch alles aufzulösen und minimalistisch zu leben.
    der jeweilige wunsch zeigt sich bei dem der mehr davon hat bzw da durchlässiger ist. sozusagen.
    geht es dir noch um konkreteres was DU tun kannst?
    dein kommentar und deine frage sind für mich sehr inspirierend und mein erster impuls war, direkt einen artikel zu schreiben. jetzt habe ich dir erstmal so etwas geschrieben und werde auch noch einen artikel zu diesem thema schreiben und auf konkrete handlungsmöglichkeiten sowie du uns dazu inspirierenden bücher und menschen eingehen.
    danke.
    ganz liebe grüße, katharina

    Gefällt mir

  2. Liebe Katharina, vom yager Code habe ich noch nie gehört. Es klingt aber total spannend, was du da beschreibst. Ich kann leider gerade die Videos nicht sehen, weil unser Sohn neben mir schläft, Vllt gehst du ja auf folgende Frage darin ein: Mich interessiert, was genau sich seit der Sitzung bei dir verändert hat. In welchen Situationen spürst du dich und dein Leben wieder? Toll, dass Sebastian die Ausbildung macht. Da sieht man wieder: Was für dich bestimmt ist, findet seinen Weg zu dir. Großartig. Ich habe übrigens auch nicht das Gefühl, komplett zu leben. In vielen Dingen ist man fremdbestimmt. Bsp.: ich würde gerne alles auflösen und ein total minimalistisches Leben führen. Mein Mann nicht. Aber ohne meinen Mann will ich auch nicht sein. Also bleibt alles so, wie es ist. Aber meine Wahrheit kann ich so ja nicht ausleben. Vllt magst du mir dazu etwas schreiben?! Alles Liebe und danke für deine Inspiration. Deine Jenniffer

    Gefällt mir

    1. liebe jeniffer, danke für deine zeilen!
      ja in den videos gehe ich auf deine ersten beiden fragen ein. im zweiten video sind mehr so detailsachen bzw zähle ich alles auf, was mir aufgefallen ist, wo sich etwas verändert hat in mir/bei mir oder jetzt anders ist.
      ich glaube, dass du und ihr da in einem prozess seid. das „also bleibt als so, wie es ist“ sieht meiner erfahrung nach oft „nur“ so aus. in dir ist es ja in bewegung und in deinem mann setzt alles was du sagst, tust, nicht sagst, nicht tust, alles was du bist, auch auf der unbewussten ebene etwas in bewegung bzw dadurch. und in dir genauso durch ihn. ganz ganz viel geschieht ja auf der unbewussten ebene.
      nur 10 % laufen in uns für unser bewusstsein wahrnehmbar ab. 90 % sind unbewusst. ein bekannter hat das hochgerechnet: ref ist wie ein tischtennisball auf einem fußballfeld.
      also unser bewusstes denken ist der tischtennisball. das unbewusste bzw unterbewusste ist das fußballfeld.
      beides zusammen sind wir. ist ein ganzes.
      entsprechend ist der einfluß unseres bewussten denkens auf unser leben … schwingen beide gleich, ball und feld passt es ja.
      sagen wir zum beispiel auf der bewussten ebene : ich bin erfolgreich.
      auf dem fußballfeld schwingt aber: ich kann nichts.
      dann wird es das sein was wir erleben. in unserer wahrnehmung, in unserem gefühl.
      und genau darum geht es. wenn wir etwas fühlen können, dann können wir auch auf der unbewussten ebene etwas ändern.

      sorry. ich muss eine pause machen. schicke das aber ab, damit es nicht verloren geht. ganz liebe grüße, ich schreibe sobald wie möglich weiter.
      katharina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s