Berührbar bleiben 

Unser Geheimnis, um nach einem Streit wieder zusammen zu kommen und sogar große Nähe zu empfinden.

Heute gab ein Wort das andere und zack waren wir, Katharina und ich, in einem heftigen Streitgewitter, das ebenso schnell vorbei war, wie es begonnen hatte. Im Video berichten wir von unserem Erleben und davon, wie wir doch diese Situation gut gelöst haben.

Für uns beide ist es immer wieder erstaunlich, dass wir trotz unserer intensiven Arbeit und trotz unserer großen Fortschritte, die wir gemacht habenhaben, immer mal wieder so heftig und so tief getroffen werden, dass wir in solchen Situationen geneigt sind, alles aufs Spiel zu setzen und wirklich aus dem Kontakt zu gehen. Ja die Beziehung vielleicht sogar zu beenden. Diese Heftigkeit ist erschreckend.

Dabei ist uns klar, dass solch ein tief sitzender Schmerz wenig mit unserem Gegenüber zu tun hat. Doch merke ich in so einer Auseinandersetzung, dass ich dann all die guten Gedanken und Methoden enttäuscht an die Wand klatschen will. Sie scheinen in diesem Moment ja auch nicht zu wirken.

Doch worauf kommt es denn nun an, um nach heftigem Zank, wieder miteinander geklärt zu sein?

Einmal ist für mich wichtig, meine Emotionen nicht am Partner auszulassen. Dafür ist es für mich wichtig, dass ein Abstand hergestellt wird. Eine Pause, in der jeder sich beruhigen kannkann, durchatmen, um sich dann wieder auf das zu besinnen, worum es eigentlich geht. Der erste Schritt ist für mich also erst einmal Abstand. Dann gut für sich selbst sorgen. Fürsorglich, zart, liebevoll mit sich selbst sein. Also ein fettes Ja! zu dem, was gerade war. Raus aus dem bloßen Reagieren.

Und dann? Rein ins Vergnügen. Aufeinander wieder zugehen. Hin zum anderen und sich auch diesem öffnen. Berührbar sein. Dafür gibt es verschiedenste Methoden, mit denen soetwas erreicht werden kann. Eine ist, sich einen bald erreichten Zeitpunkt ausmachen, an dem wir als Paar uns darauf einen, das was war hinter uns zu lassen und wieder offen und bewusst in das rein gehen,  was die Paarbeziehung im Grunde ausmacht. Es ist abgeschlossen und wenn wir beide jetzt ins Haus gehen, sind wir wieder miteinander. Oder aber eben an der nächsten Laterne, bei der nächsten Kurve oder beim Durchfahren einer Brücke. Oder aber auch das Bild, das gemeinsame Boot der Beziehung wieder aufzurichten, hilft uns ungemein, wieder miteinander zu sein. Wobei die Brücke zu durchfahren, unser gemeinsames Bild lange Zeit war.

Uns war beiden klar, dass nicht der andere für unser angetriggert sein zuständig ist (Projektion), sondern jeder für sich selbst (Selbst- oder Eigenkompetenz). Der Partner trifft immer nur unsere Schmerzpunkte, die schon in uns vorhanden sind. Dafür gebührt ihm eigentlich Dank und nicht zurück gegebener Schmerz.

Trotzdem ging alles so schnell, dass wir es nicht in der Hand hatten, nicht zu reagieren. Doch was wir in der Hand haben ist, wie wir damit umgehen, mit dem war geschehen ist. Offen und berührbar sein, ist unserer Erfahrung nach ganz wichtig, um schnell wieder miteinander nah sein zu können.

Alles Liebe!

PS: nochmal die einzelnen Schritte, um sich einander nach einem Streit  wieder nahe zu sein:

  1. Abstand
  2. Liebevolle Annahme dessen, was gerade geschah
  3. Sich an das gemeinsame Versprechen wieder erinnern
  4. Aufeinander zugehen – offen und berührbar sein
  5. Sich miteinander abstimmen, das gemeinsame Ziel / Versprechen weiter zu leben, zu gehen
  6. Nähe genießen
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s